KfW Förderung für das Smart Home | GRANZOW Smart Home

Das Smart Home – Komfort, Energieeffizienz und Sicherheit für das Zuhause.

Mit einem Smart Home System ist vieles möglich. Die intelligente Steuerung von Jalousien, Licht, Heizung, Klima oder Türkommunikation geht ganz einfach per Smartphone, Laptop oder auch dem Schalter an der Wand. Sogenannte Szenen verbinden die einzelnen Geräte zu einem echten Smart Home. Hier nur ein paar Beispiele:

Das Haus verlassen: Das Licht wird automatisch ausgeschaltet, Bewegungsmelder aktiviert, die Heizung heruntergefahren.

Abends entspannt fernsehen: Die Heizung wärmt auf eine kuschelig warme Raumtemperatur, die Jalousien fahren herunter, das Licht wird gedimmt.

Es brennt: sobald die Rauchwarnmelder anschlagen, geht der Alarm los. Das Licht leuchtet die Räume aus, die Jalousien fahren hoch, die Heizung herunter. Die Smart Home Zentrale versendet automatisch eine Nachricht an alle hinterlegten Adressen – und alarmiert zeitgleich die Feuerwehr.

Am Wochenende ausschlafen: Per Kalenderfunktion bleibt die Jalousie am Wochenende länger geschlossen, die Heizung im Badezimmer schaltet sich später ein und der Kaffee wird nach der morgendlichen Routine frisch zubereitet.

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bietet für intelligente Baumaßnahmen, die Sicherheit, Energieeffizienz und Komfort erhöhen, passende Förderprogramme. Ob bei der Finanzierung eines Neubaus oder der Modernisierung des Hauses können Zuschüsse oder ein zinsgünstiger Kredit beantragt werden.

Das fördert die KfW im Smart Home

Einbruchschutz: Um Ihr Zuhause vor Einbrechern zu schützen, bietet das Smart Home viele Möglichkeiten. Mit der Simulation von Anwesenheit durch die szenengesteuerten Jalousien und Beleuchtung werden Kriminelle auch während des Urlaubs abgeschreckt. Eine Installation von einer Video-Türkommunikation ermöglicht es Ihnen, zu sehen wer bei Ihnen vor der Tür steht. Wenn Sie Bewegungsmelder mit der Beleuchtung  verknüpfen, verscheuchen Sie Diebe bereits bei der Annäherung an Ihr Zuhause.

Lesen Sie hierzu auch unseren detaillierten Beitrag aus der Sicherheitstechnik: KfW Förderung zum Einbruchschutz

Altersgerecht: Altersgerechte Assistenz­systeme, wie beispielsweise Bedienungs- und Antriebs­systeme für Türen, Rollläden, Fenster, Beleuchtung, und Heizung werden von der KfW gefördert. Auch Maßnahmen zur Verbesserung der Orientierung und Kommunikation wie Beleuchtung, Gegen­sprech- oder Briefkasten­anlagen. Bewegungs- und Präsenzmelder erhellen über die Smart Home Zentrale dunkle Räume und strahlen Stolperfallen an, noch bevor nach dem Lichtschalter gegriffen werden muss. Eine automatisierte Jalousie- und Rollladensteuerung erspart das mühsame Hochziehen und Herunterlassen der Rollläden. Das Smart Home erleichtert den Alltag besonders bei eingeschränkter Mobilität.

Energieeffizient: Mit dem Smart Home den Energieverbrauch senken und damit clever Kosten sparen. Mit einer intelligenten Jalousie- und Rollladensteuerung kann das Tageslicht optimal genutzt werden. Indem die Rollläden im Winter als zusätzlicher Wärmedämmer verwendet werden, muss weniger geheizt werden. Im Gegenzug bleibt im Sommer so die Hitze draußen, und die Klimaanlage spart Energie. Mit smarten Beleuchtungssystemen wie Bewegungs- und Präsenzmeldern werden die Stromkosten um bis zu 90% gesenkt. Das Smart Home schont langfristig die Umwelt und den Geldbeutel.

Weiterführende Links

Investitions­zuschuss KfW Programm 455: Altersgerecht Umbauen, Wohnkomfort und Einbruchschutz

  • bis zu 6.250 Euro Zuschuss je Wohnung für Maßnahmen zur Barrierereduzierung
  • bis zu 1.500 Euro Zuschuss je Wohnung ausschließlich für Maßnahmen zum Einbruchschutz
  • für alle, die Ihr Eigenheim umbauen oder umgebauten Wohnraum kaufen

Link zum KfW-Programm 455

 

Kredit KfW Programm 159: Altersgerecht Umbauen, Wohnkomfort und Einbruchschutz

  • ab 0,75% effektiver Jahreszins
  • bis zu 50.000 Euro Kredit je Wohnung, unabhängig von Ihrem Alter
  • für alle, die barrierereduzierend und einbruchsichernd umbauen oder umgebauten Wohnraum kaufen

Link zum KfW-Programm 159

 

Kredit KfW Programm 151/152: Energieeffizient Sanieren

  • 0,75% effektiver Jahreszins
  • bis zu 100.000 Euro beim KfW-Effizienzhaus oder 50.000 Euro bei Einzelmaßnahmen und Maßnahmenpaketen
  • zusätzliches Geld sparen und weniger zurückzahlen – bis zu 27.500 Euro mit dem Tilgungszuschuss 
  • für alle, die Wohnraum energetisch sanieren oder sanierten Wohnraum kaufen

Link zum KfW-Programm 151/152

 

Kredit KfW Programm 153: Energieeffizient Bauen

  • ab 1,36% effektiver Jahreszins
  • bis zu 100.000 Euro Kredit für jede Wohnung 
  • zusätzliches Geld sparen und weniger zurückzahlen – bis zu 15.000 Euro mit dem Tilgungszuschuss
  • für alle, die ein neues KfW-Effizienzhaus bauen oder kaufen oder eine entsprechende Eigentumswohnung

Link zum KfW-Programm 153

 

Investitionszuschuss KfW Programm 430: Energieeffizient Sanieren

  • bis zu 30.000 Euro Zuschuss je Wohnung 
  • für private Eigentümer, die sanieren oder energetisch sanierten Wohnraum kaufen
  • flexibel kombinierbar mit anderen Fördermitteln

Link zum KfW-Programm 430

 

Zuschuss Baubegleitung KfW Programm 431: Energieeffizient Bauen und Sanieren

  • Übernahme von bis zu 50% der Kosten – bis zu 4.000 Euro Zuschuss pro Vorhaben
  • für alle, die Wohnraum energetisch sanieren oder neu bauen
  • auch geeignet um Zertifikate für nachhaltiges Bauen zu erstellen
  • kann nur in Kombination mit den Produkten 151/152, 430 oder 153 (Kombinationsprodukte) genutzt werden

Link zum KfW-Programm 431

 

Link zum KfW-Zuschussportal